Skip to content

Die Behandlung von Schlafapnoe (OSAS)

 

 

Der erste Schritt ist die Diagnose. Nach dieser ersten Untersuchung und Beurteilung wird Ihre Ärztin/Ihr Arzt mit Ihnen die weiteren Schritte festlegen – zum Beispiel:

Arten von Tests

HOME-SLEEP-STUDY

Eine Polysomnografie (PSG)
Das ist ein Übernacht-Schlaf-Test bei dem verschiedene Körperfunktionen während einer ganzen Nacht überwacht werden. Dieser Test wird stationär in einem Schlaflabor oder einem Krankenhaus durchgeführt.

Eine Schlafanalyse zu Hause
Diese Schlafanalyse wird mit einem Gerät, das die Patientin/der Patient über Nacht trägt, bequem zu Hause durchgeführt. Die Aufzeichnungen helfen zur Unterscheidung von harmlosem Schnarchen und krankhafter Schlafapnoe und liefern wichtige Informationen zum Schlafverhalten.

Testergebnisse

10-SLEEP-STUDY

Nach Abschluss der Schlaf-Tests kann die Ärztin/der Arzt an den unten stehenden drei Hauptfaktoren beurteilen, ob Sie an OSAS leiden:

  1. Apnea-Hypopnea Index (AHI)
  2. Sauerstoffentsättigung
  3. Respiratory Effort Related Arousals (RERA)

Die Ärztin/der Arzt kann damit den Grad der Schwere der Erkrankung feststellen (leicht, moderat oder schwer).

Back to top